The Virus




Eigentlich hat es sehr entspannt angefangen. Aber dann kam dieses verdammte Virus!

Eigentlich bin ich ja, eine bekennende und verkappte Hobby Biologin, bzw. Virologin J. Viren und Bakterien–haben mich schon immer wahnsinnig interessiert. Pandemien, Epidemien, Viren. Und schon mancher Sonntag ist einem TVThementag zum Opfer gefallen.

Wahrscheinlich war ich deshalb auch so schockiert. Und somit hat dieses Virus geschafft, was dem Krebs nicht gelungen ist. Es mich in eine Schockstarre versetzt und mich völlig aus der Fassung gebracht.

Was es heisst, Geduld zu haben, habe ich ja schon während meiner Krebsbehandlung gelernt. Fast 18 Monate hat es gedauert- bis ich wieder 100 % arbeitsfähig war. Somit hiess es bei mir - von einer Quarantäne direkt in die nächste.

Auch meinen Krebs, habe ich des Öfteren mit Viren verglichen. Alles so kleine, hinterlistige «Scheisserchen». Sie verändern sich. Man weiss nichts Genaueres und sieht erst am Schluss (was lange dauern kann) ob’s gewirkt hat, oder welche Möglichkeiten es gibt. Schwierig für unsere Gesellschaft - die alles immer sofort erledigt haben will. Und Lösungen lieber gestern als heute präsentiert haben muss.

Doch wir können dankbar sein. Es geht uns gut -überhaupt ein Gesundheitssystem zu haben, ist schon unbezahlbar. Doktoren soweit das Auge reicht und Krankenkassen für alle. Kurzarbeit wird bezahlt & es gibt genug zu essen, viel zu essen Meine Quarantäne hab ich nämlich hauptsächlich genutzt für Kochen, Backen, Trinken und natürlich viele Waldspaziergänge.

Mit dem Virus müssen wir lernen zu leben. Doch auch das werden wir schaffen. Aber ich bin positiv und freue mich auf viele neue Ideen, Pläne, und funkelnde Kreationen.










UHL Schmuck & Edelsteine

Vordergasse 39, 8200 Schaffhausen | Schweiz

Telefon: +41 52 624 77 44  |  E-Mail: info@uhl.ch

  • Facebook
  • Instagram
  • Pinterest

UHL-Newsletter